Die Methodik von DataSkills4SMEs2020-06-29T12:52:22+02:00

Die Methodik
von DataSkills4SMEs

DataSkills4SMEs möchte die Entwicklung von Datenkompetenzen für den Einsatz digitaler Technologien bei KMU-Mitarbeitern in Europa unterstützen, damit diese Unternehmen einen besseren Zugang zu diesen Kompetenzen haben.

Um dieses Ziel zu erreichen, sollen im Rahmen des Projekts die wichtigsten Fähigkeiten ermittelt werden, nach denen kleine und mittlere Unternehmen in Europa suchen. Anschließend soll ein Lehrplan erstellt werden, dem die Mitarbeiter folgen können, um diese Fähigkeiten besser zu beherrschen.

Dieser Lehrplan und seine Kurse, Lektionen und Lehrmaterialien werden auf der Online-Lehrplattform Moodle zur Verfügung gestellt, die für diesen Zweck am besten geeignet ist. Der Lehrplan wird dann in einer Pilotphase getestet, in der eine Stichprobe von KMU-Mitarbeitern Zugang zu den Schulungen erhält. Ihr Feedback wird verwendet, um den Inhalt und das Lehrzentrum weiter zu verbessern.

Insbesondere wird die Methodik des Projekts in den folgenden drei Phasen strukturiert:

– Zunächst wird das Projekt sektorübergreifende Studien durchführen, die auf Umfragen basieren, die von KMU in ganz Europa unterstützt werden sollen. Ziel ist es, einen Überblick über die Erfahrungen und Bedürfnisse in den 27 EU-Mitgliedstaaten in Bezug auf digitale Innovationen und Datenmanagement zu geben.

Dieser Schritt ist erforderlich, um die Marktherausforderungen zu verstehen, denen KMU begegnen, sowohl wenn sie eine existenzielle Bedrohung darstellen, als auch wenn sie ihr Wachstum behindern. Durch diese Studien wird das Projekt in der Lage sein, die Besonderheiten ihrer Bedürfnisse in Bezug auf Wissenslücken, Kompetenzunstimmigkeiten und Kompetenzerwerb zu definieren.

  • Basierend auf den Ergebnissen der Studien wird ein Lernmodell entworfen und implementiert.

Dies beinhaltet spezifische Lernziele und basiert auf den erkannten Lernbedürfnissen. Das Lernmanagementsystem wird von der Moodle-Plattform bereitgestellt, die von E-Learning-Zentren weltweit weitgehend übernommen wird. Moodle wurde entwickelt und kontinuierlich aktualisiert, um den Lernenden geeignete Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie über verschiedene Kanäle wie interaktive Medien, Foren, Wiki und soziale Räume Ideen, Gefühle und Wissen mit Trainern austauschen können.

– Das Modell wird in einer Pilotphase getestet: KMU-Mitarbeiter können sich auf der Schulungsplattform registrieren, um Kurse zur Verbesserung und Optimierung der Datenfähigkeiten zu absolvieren, die im Rahmen der Umfrage nach Bedarf ermittelt wurden.

Der Pilot wird die Solidität, Konsistenz und Verwendbarkeit des Trainingsmodells testen und überprüfen.

Die Pilotierungs- / Testphase wird voraussichtlich in zwei Schritten durchgeführt:

1. Pilottest des Schulungsprogramms für DataSkills4SME-Moderatoren, an dem auf nationaler Ebene mindestens 10 ernannte Mitarbeiter von KMU beteiligt sind.

2. Pilotversuch des Schulungsprogramms unter Einbeziehung der Manager und Mitarbeiter von KMU in den Partnerländern in die tatsächliche Umsetzung des Schulungsmodells. Auf nationaler Ebene werden mindestens 20 Mitarbeiter von KMU beteiligt sein (ca. 80 Mitarbeiter).

News

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie über die Schulungsmöglichkeiten von DataSkills4SMEs laufend informiert


    SBitte kreuzen Sie das Kästchen an, um zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten

    Das Projekt „DataSkills4SMEs“ wird vom ERASMUS+ Programm, KA3 Vorausschauende Koperationsprojekte 2019-2022. Der Inhalt dieser Webseite spiegelt nur die Ansichten der Autoren wider, d.h. die der Partner des Projekts DataSkills4SMEs. Die Europäische Kommission ist nicht verantwortlich für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen.
    Go to Top